Drehbank


Drehbank

Drehbank, Drechselbank, mechan. Vorrichtung zur Herstellung von Rotationskörpern, indem der zu bearbeitende Gegenstand um eine feste Achse rotiert, während daran gehaltene schneidende Werkzeuge (Dreheisen, Drehstahl) durch Abtrennen von Spänen Veränderungen an der Oberfläche hervorbringen. Die Leitung des Dreheisens erfolgt durch Menschenhand oder eine besondere Vorrichtung (Support). Der Antrieb der Achse erfolgt durch eine Tretkurbel oder Transmission, neuerdings auch durch einen einzelnen Elektromotor. Drehstuhl, primitivste D. zur Bearbeitung sehr kleiner Arbeitsstücke, deren Drehung durch den Drehbogen mit der Hand erfolgt.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehbank [1] — Drehbank. Der Arbeitsvorgang bei einer Drehbank besteht darin, daß von dem sich drehenden Werkstück durch einen feststehenden Schneidstahl – selten umgekehrt – Späne abgeschnitten werden. – Während bei den Bohrmaschinen dem… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drehbank — (hierzu Tafel »Drehbank« mit Text), mechanische Vorrichtung, die ein Arbeitsstück in Drehung um eine horizontale Achse versetzt, um es durch dagegen geführte Werkzeuge zu bearbeiten. Für alle mechanischen Gewerbe, die Metalle, Holz, Horn,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drehbank — Drehbank, Arbeitsbank des Drechslers, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drehbank [2] — Drehbank für Steine, s. Steinbearbeitungsmaschinen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drehbank — Eine eiserne Drehbank ist in Fig. 1 dargestellt. Auf zwei Böcken S, S ruhen die Wangen W, W von II Querschnitt. Am linken Ende ist der Spindelstock D befestigt, am rechten Ende der Reitstock C aufgesetzt, zwischen D und C die Auflage B und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drehbank — Die Drehmaschine ist eine Werkzeugmaschine zur Herstellung von meist runden Werkstücken durch Trennen des Werkstoffs mit einer Schneide. Allen Drehmaschinen gemeinsam ist die Drehbewegung des Werkstückes und ein nicht drehendes Werkzeug.… …   Deutsch Wikipedia

  • Drehbank — Drehmaschine * * * Dreh|bank 〈f. 7u〉 Werkzeugmaschine, die ein Werkstück um eine horizontale Achse in Drehung versetzt, das dann mit Schneidwerkzeugen bearbeitet wird; Sy Drehmaschine * * * Dreh|bank, die <Pl. …bänke>: Werkzeugmaschine, bei …   Universal-Lexikon

  • Drehbank — Dre̲h·bank die; eine Maschine, in der sich ein eingespanntes Werkstück (aus Holz oder Metall) dreht und dabei mit einem Werkzeug bearbeitet werden kann …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Drehbank — Drihbank (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Drehbank — Dreh|bank Plural ...bänke …   Die deutsche Rechtschreibung